Grillen lernen wie echte Grill-Profis, bei den echten Grill-Profis vom Steakhouse Bahnhof.

Feuer, Glut und Fleisch, mehr braucht es nicht für eine gute Grillade. Doch warum schmeckt das Grillfleisch nicht wie im Steakhouse? An den Grillkursen lernen Sie die Finessen des Grillens, spezielle Techniken, Tipps und Tricks direkt vom Profi und natürlich die Grundlagen der Fleischkunde. Werden auch Sie zum Grillmeisterin oder zum Grillmeister.

Regel Nummer 1:
Es gibt zwei Arten zu
Grillen, mit direkter
und indirekte Hitze.

Die meisten haben bereits einen Grill zuhause, doch wie man damit richtig umgeht, wissen nur wenige. Sie können zu denen gehören, die wissen wie man damit perfekte Grillabende veranstaltet.

Illustration direkt Grillen

Dirket

Illustration indirekt Grillen

Indirekt

on
fire

Nicht nur
leidenschaftlich,
sondern auch
richtig gut grillen.

Von der Vorbereitung bis zur Zubereitung will jeder Handgriff gelernt sein. An unseren Winter- oder Sommerkursen geben wir die Kunst des Grillens weiter. Bis zur Wahl des passenden Weins zum Fleisch.

Exlusiver Event am
Ort nach Wahl:
Grillkurs inklusive
Fleisch und Wein.

Gemeinsam mit Freunden oder als Firmen-ausflug am Feuer stehen und Grillen. Wir bieten diese einmalige Gelegenheit für grössere Gruppen in unseren eigenen Locations oder als Catering am Ort Ihrer Wahl an.

Patrick Rufer
Küchenchef
Andreas Isoz
Geschäftsführer
Silvia Schmidt
Chef de Service
Marko Popovic
Küche
Peter Thöle
Grill
Thomas Holland
Chef de Service
Gilles Hertig
Grill
Pascal Beucher
Chef de Service
Jeremy Schmid
Stv. Küchenchef
Chef
Tipp
Nr. Illustration Cheftipps
1

Grillen auf Holz gilt als die älteste Zubereitungsart überhaupt. Bis heute macht der würzig-rauchige Geschmack den Unterschied gegenüber der Zubereitung mit Gas, Holzkohle oder in Bratpfanne aus.

Chef
Tipp
Nr. Illustration Cheftipps
2

Sie mögen feierliche Menüs? Denken Sie daran, es gibt immer einen Anlass für ein spezielles Dinner. Bereits 1917 bewirtete das Bahnhöfli (damals Schützengasse) feiernde Gruppen und Festgemeinschaften.

Chef
Tipp
Nr. Illustration Cheftipps
3

Experimentieren Sie mit Gewürzen! Sei es mit Pfeffer und Salz, frischem Rosmarin, Paprika, Chili oder mit einem unserer ausgewählten Grillgewürze. Ihrer Phantasie sind keine Grenzen gesetzt.

Chef
Tipp
Nr. Illustration Cheftipps
4

Vorbereitung ist fast alles: Ein perfektes Steak muss vor dem Grillen Zimmertemperatur haben. Einfach das gute Stück zwei Stunden vorher aus dem Kühlschrank nehmen. Dann kurz abtupfen.

Chef
Tipp
Nr. Illustration Cheftipps
5

Damit ihr Fleisch zuhause so schmeckt wie im Steakhouse brauchen Sie einen Holzgrill, Buchenholz, auserlesenes Fleisch und ein wenig Übung. Oder Sie holen sich einfach das Bahnhöfli-Team zu sich.

Chef
Tipp
Nr. Illustration Cheftipps
6

Für die Wahl des Weines gilt grundsätzlich: Je leichter das Stück Fleisch desto leichter der Wein. Lassen Sie sich bei der Wahl des richtigen Tropfens professionell beraten – es lohnt sich.

Chef
Tipp
Nr. Illustration Cheftipps
7

Wer für viele Gäste grillen möchte, ist gut beraten grosse Stücke zu verwenden. Im Steakhouse Bahnhöfli werden für Events oft Entrecôte oder Rindsfilet am Stück auf den Grill gelegt.

Chef
Tipp
Nr. Illustration Cheftipps
8

Oft sind es die exotischeren Stücke, die dem Gourmet schmecken. Beispielsweise ist das Markbein eine schnell zubereitete und schmackhafte Vorspeise – während das Steak noch auf dem Grill brutzelt.

Chef
Tipp
Nr. Illustration Cheftipps
9

Werden Sie kreativ beim Grillen. Beilagen wie Kartoffeln, Gemüse oder Mais lassen sich perfekt auf dem Grill zubereiten. Oder im Winter Marroni zu einem selbstgemachten Glühwein.

Know-
how
Warum wird mein Fleisch immer trocken?

Es gibt verschiedene Ursachen, warum Fleisch trotz guter Qualität zu trocken wird. Meistens liegt es daran, dass das Fleisch zu lange gegrillt wird und dadurch austrocknet. Aber auch Fleisch, das mit dem Messer eingeschnitten oder mit der Gabel angestochen wurde, kann auf dem Grill zu viel Flüssigkeit verliert. Sogar zu häufiges Wenden kann dazu führen.

Was ist besser: Gas, Holzkohle oder Holz?

Geschmacklich macht es keinen Unterschied ob Gas oder Holzkohle verwendet wird. Jedoch kann man durch das Grillen auf Holz eine spezielle Geschmacksnote erzielen. Wer es gerne schneller mag wird sich mit dem Gasgrill am besten verstehen und wer eher pyromanisch veranlagt ist, auf Feuer und Holz schwören. Da die Holzkohle beim Anzünden oft starke Rauchentwicklung verursacht, ist für diejenigen mit nahen Nachbarn Vorsicht geboten.

Kann man Fleisch von jedem Tier grillen?

Ja, klar! Jedes Stück Fleisch lässt sich auf dem Grill zubereiten, vorausgesetzt man kennt und berücksichtigt die Eigenschaften des Fleisches. Einzig gepökeltes Fleisch ist dafür eine Ausnahme, durch die Grillhitze können Giftstoffe freigesetzt werden. Deshalb gilt: Kein Schinken oder Landjäger auf den Grill!

Muss ich vor oder nach dem Grillen würzen?

Diese Frage kann bei den besten Freunden zu unüberbrückbaren Differenzen führen. Jeder Grill-Profi hat dafür seine eigene Antwort und Meinung. Wir empfehlen rund 30 Minuten vor dem Grillen zu würzen.

Wieviel Fleisch rechnet man pro Person?

Selbstverständlich kommt das auf die Gäste an. Bei einer Hauptmahlzeit rechnen wir mit ungefähr 250-300g Fleisch und 150g Beilage pro Person. Achtung bei Fleisch mit Knochen: Hier wird das Gewicht inklusive Knochen angegeben.

Was brauche ich für eine Marinade?

Jeder Grilleur und jede Grilleuse hat dafür ein eigenes Geheimrezept. Es reicht bereits etwas Öl mit Salz und Pfeffer. Für einen optimalen Grillgeschmack empfehlen wir unser Bahnhöfli-Grillgewürz in Öl anzurühren und damit mindestens 30 Minuten vor dem Grillen das Fleisch zu marinieren.

Was ist der Unterschied zwischen Grillen und Braten?

Der Hauptunterschied liegt in der Wärmeübertragung. Während beim Grillen die direkte Wärme verwendet wird, wird sie beim Braten indirekt mit einem Garmedium (z.B. Speiseöl) übertragen. Grillen hat gegenüber dem Braten somit den Vorteil, dass nicht zusätzlich Fett hinzugefügt wird, denn beim Braten werden selbst fettarme Lebensmittel fettig. Beim Grillen mit Holz kann man zudem eine feinschmeckerische Geschmacksnote hinzufügen.

Je grösser das Fleisch umso besser, richtig?

Kleinere Fleischstücke sind eher anspruchsvoller, da sie empfindlicher sind auf Temperaturschwankungen. Unser Tipp für alle Grössen: Zuerst nahe an der Glut platzieren und dann mit etwas Abstand weiter garen lassen. So gelingt das kleinste und grösste Stück einwandfrei.

Manchmal ist es das
schönste einfach
zurückzulehnen
und zu geniessen.

Auch die besten Grilleure und Grilleusen lassen sich gern von Mal zu Mal im Restaurant verwöhnen. Lassen Sie unsere Küchen-Chefs Ihnen kulinarische Höhepunkte auf Ihr Teller zaubern – nur im Steakhouse Bahnhof.

    Sie möchten für eine
    Gruppe reservieren?

    Herzlichen Dank für
    Ihre Anfrage.
    Gerne melden wir uns umgehend bei Ihnen!

    Schliessen
    Schliessen Icon

      Sie möchten einen
      Event bei uns feiern?

      Herzlichen Dank für
      Ihre Anfrage.
      Gerne melden wir uns umgehend bei Ihnen!

      Schliessen
      Schliessen Icon

        Sie sind Feuer und Flamme
        für unsere Grillkurse?

        Herzlichen Dank für
        Ihre Anfrage.
        Gerne melden wir uns umgehend bei Ihnen!

        Schliessen
        Schliessen Icon

          Sie wünschen ein
          Catering-Angebot?

          Herzlichen Dank für
          Ihre Anfrage.
          Gerne melden wir uns umgehend bei Ihnen!

          Schliessen
          Schliessen Icon

            Sie planen ein Seminar
            oder eine Tagung?

            Herzlichen Dank für
            Ihre Anfrage.
            Gerne melden wir uns umgehend bei Ihnen!

            Schliessen
            Schliessen Icon

            Reguläre
            Öffnungszeiten

            Montag – Freitag
            Restaurant: 11.00 – 24.00 Uhr
            Buffet: 11.45 – 13.30 Uhr
            Grill Mittags: 11.30 – 13.30 Uhr
            Grill Abends: 17.30 – 23.00 Uhr

            Samstag
            Restaurant: 11.00 – 24.00 Uhr
            Grill: 11.30 – 23.00 Uhr

            Sonntag
            Restaurant: 11.00 – 23.00 Uhr
            Grill: 11.30 – 22.00 Uhr

            Über die Festtage

            24. - 26. Dezember 2021
            Restaurant geschlossen


            Fleischverkauf
            24. Dezember 2021
            von 10.00 bis 14.00 Uhr

            31. Dezember 2021
            Restaurant: 11.00 – 24.00 Uhr
            Grill: 11.30 – 23.00 Uhr

            Adresse

            Steakhouse Bahnhof
            Untere Bahnhofstrasse 10
            8932 Mettmenstetten

            Schliessen Icon

            Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Zum Datenschutz.